YouTube als Werbe-Portal – Eine Umfrage

von Tiffany Urban und Yasmine Töpfer

Man kennt die klassischen Werbungen im Fernsehen oder in der Zeitung. Jetzt gibt es neue Formen der Werbung in den sozialen Medien, die aber nicht als diese gekennzeichnet werden. Viele große Youtuber machen Werbung in ihren Videos für Produkte, die ihre Zuschauer kaufen sollen. In den Videos wird sie als Produktplatzierung gekennzeichnet. Youtuber halten ein bestimmtes Produkt in die Kamera und verdienen entweder Geld dadurch oder ihnen werden Vorteile versprochen. Aus diesem Grund ist dieser Fragenkatalog entstanden. Es wurden verschiedene Fragen in der Jugendherberge München an zehn Menschen unterschiedlicher Altersgruppen und beider Geschlechter gestellt. Dabei konnten jedoch leider keine Jugendlichen befragt werden.

Als erstes wurde gefragt, was die angesprochenen Personen von Werbung der Youtuber in ihren Videos überhaupt halten. Daraufhin gab es geteilte Meinungen. Die meisten sagten, dass es vom Produkt abhänge. Andere meinten jedoch, es wäre ihnen egal oder es wäre nicht schlimm.

Danach wurde die Frage gestellt, ob sie den Youtubern ihren Glauben schenken, wenn sie vor der Kamera über bestimmte Produkte schwärmen. Niemand glaubte an die Qualität der Sachen, die die Youtuber vorstellen.

Zum Schluss wurde gefragt, wie sie es finden, dass Youtuber durch ihre Werbung Jugendliche beeinflussen. Die sechs befragten Frauen sagten, dass es eine zwiespältige Sache wäre. Auf der einen Seite kommt es wieder auf das Produkt an und das es eher nicht so gut ist. Andererseits kann überall die Meinung Jugendlicher beeinflusst werden. Die vier Männer fanden es auch nicht in Ordnung.

Im Großen und Ganzen gab es zwei Grundmeinungen. Zum einen, dass es auf das Produkt ankommt, und zum anderen fanden die Befragten es nicht in Ordnung bzw. es war ihnen egal, dass YouTuber Werbung für Produkte in ihren Videos machen. Trotzdem glaubt niemand an das, was die YouTuber sagen, da sie wissen, dass sie dafür von Konzernen bezahlt werden.

Doch kann man dies wirklich von allen YouTubern behaupten, dass sie das nur des Geldes wegen machen?

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.