Sportakademie 2016 in Kappeln

von Mariya Khedr

Die Sportakademie 2016 in Kappeln ist bereits vorüber. Jeden Tag gab es ganz unterschiedliche Programmpunkte. Zum Beispiel konnten wir am Montag zur Stadtrallye am Vormittag und zum Floßbau am Nachmittag. An den anderen Tagen konnten wir zwischen Kuttersegeln, Surfen oder Hochseilgarten auswählen. Im Hochseilgarten wurden wir in zwei Gruppen aufgeteilt, die gegeneinander antraten – natürlich anhand von Spielen. Folgende Spiele waren zu erledigen: Spinnennetz, Flussüberquerung, Pipeline und Crossgolf. Im Anschluss ging es ans Klettern. Zuerst wurden wir eingewiesen, anschließend konnten wir an die einzelnen Stationen. Diese waren von leicht bis schwer eingestuft und es gab – glaube ich – neun Stationen.Insgesamt hat mir die Sportakademie großen Spaß gemacht, da ich neue Freunde gefunden habe und zusammen mit ihnen kleine Abenteuer erlebt habe.

 

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.