Spannende Einblicke in die Medienbranche

von Sarina Iranfar

Den Satz „Ich möchte mal irgendwas mit Medien machen“ kennen wir alle. Nun hatten wir 15 Stipendiaten aus dem Redaktionsteam am letzten Augustwochenende die Möglichkeit einen Blick hinter die Kulissen der Medienbranche zu werfen. Wir waren einen ganzen Tag lang beim Bayrischen Rundfunk, wo uns verschiedene Bereiche gezeigt wurden. Vom Radio bei PULS bis zu einer Livesendung beim Mittagsmagazin der ARD war alles dabei. Wir hatten die Möglichkeit mit den Mitarbeitern zu sprechen, hinter die Kulissen zu schauen und manchmal sogar selber auszuprobieren, wie es zum Beispiel wäre eine kurze Anmoderation für einen Sportclip zu machen.

Nach diesem wundervollen Tag bei BR war es dann an der Zeit für die Praxis. Eingestiegen sind wir mit der Theorie: Was braucht man für einen Film/ Clip / Video etc. ? Dann ging es zum praktischen Teil des Seminars. Kreativ und motiviert haben wir dann das Theoretische ins Praktische umgesetzt. Wir haben kleine Videos gedreht in Form von kurzen Stories oder Umfragen durchgeführt und am Ende des Tages alles geschnitten und bearbeitet. Das Schöne dabei war, dass jeder Mal Kameramann, Schauspieler oder Ton- und Bildgestalter sein konnte.

Am letzten Tag haben wir dann ganz viel über die Berufe bei BR bzw. im Fernsehen oder im Radio und die Ausbildungswege gesprochen. Und nach einer Vorstellung der Ergebnisse und einer Endrunde war dieses schöne Seminar auch zu Ende.

Ich glaube, ich kann für uns alle sprechen, wenn ich sage, dass das ein unvergesslich schönes und interessantes Seminar war.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.